MARTIN HÖBARTH

BERUFUNG

Forstwirt, Naturbeobachter

THEMA

Grundbesitzer als Partner – Wie wir helfen können und wo wir Hilfe brauchen

HINTERGRUND

Immer mehr Freizeitbegeisterte drängen in die Natur, um ihren Hobbies nachzugehen. Dies reicht vom stillen Natur beobachten bis hin zur kräfteraubenden Sportausübung.
Für Grundeigentümer ist ihr Wald aber nicht nur Arbeitsplatz, der auch Familieneinkommen sichern soll, sondern Eigentum, über das er auch weiterhin möglichst frei entscheiden möchte. Zusätzliche Eigentumsbeschränkungen werden daher sehr kritisch gesehen.

HERAUSFORDERUNG

Nicht zuletzt durch den Boom bei den E-Bikes kann mittlerweile in kurzer Zeit jeder noch so entlegene Winkel in der Natur erreicht werden. Die zunehmende Anzahl an Naturnutzern mit unterschiedlichen Interessen birgt das Potential stärkerer Konflikte – untereinander und mit Grundeigentümern.

Dies gilt es durch von allen akzeptierbare und auch praktikable Lösungen zu verhindern.

SICHERE DIR DEINEN PLATZ.
Zwischen 2 und 9 Sessel sind noch frei. Je nach Tag. Entscheide jetzt.

IMPRESSIONEN