Chat with us, powered by LiveChat

HANS PETER WAGENTRISTL

BERUF(UNG)

Kinderfacharzt am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt

THEMA

Kids in Bewegung. Gesundheitsförderung im Kindesalter.

HINTERGRUND

Gesundheitsrisiken im Kindesalter stellen heute weltweit gefährliche Infektionen dar, in Industrieländern folgen Unfälle im Haushalt und Straßenverkehr, der deutliche Bewegungsmangel und die Adipositasepidemie.

Die alimentäre Adipositas (Fettleibigkeit) nimmt weltweit zu und ist in den letzten 30 Jahren um das mehr als 8-fache angestiegen.

Die Ursachen sind überwiegend das veränderte Eß- und Trinkverhalten der Kinder, sowie ein markanter Bewegungsmangel.

THEMA 2019

KIDS IN BEWEGUNG. GESUNDHEITSFÖRDERUNG IM KINDESALTER.

Die gesundheitsfördenden Empfehlungen im Grundschulalter zielen auf Bewegungsförderung im Sinne von 60 – 90 min täglicher Alltagsaktivität (z.B: Fahrradfahren…) und 3 x wöchentlichem Sport ( i. Sinne von Fußballspiel, Tennis, etc.) ab, unter Berücksichtigung der Mahlzeiten im Sinne der gesunden Ernährungspyramide und dem Konsum von zuckerfreien Getränken.

Aus den Ergebnissen der Neurobiologie wissen wir, dass ein bewegtes Gehirn die Synaptogenese (Nervenzellverknüpfungen) fördert, was zu einer verbesserten sensorischen und motorischen Leistung führt, damit Kinder geschickter und rascher reagieren läßt, allgemein schlauer werden läßt.

Mehr zum Thema:

IMPRESSIONEN

SICHERE DIR DEINEN PLATZ.
Noch sind Plätze frei. Aber wie lange noch?