Touristiker setzen auf Mountainbiker

Home / Interessen / Touristiker setzen auf Mountainbiker

Kann der Sommer unsere Jahresbilanz retten?

Weil die Wintergäste immer weniger werden, setzen die Tourismus-Regionen auf die Sommersaison. Interessant sind die Mountainbiker. Ein lukratives Geschäft für die Bahnen das aber bei den Umweltverbänden auch auf Kritik stößt.

In manchen Regionen herrscht Alarmstufe rot. Zumindest bei den betroffenen Wirtschaftstreibenden denen die letzten beiden Winter als Warnung gedient haben.

Die Steigerung der Kosten pro Kopf kann nicht unendlich weitergegeben werden. Irgendwann kommt der Punkt wo die Gäste einfach weniger werden.

Blinder Aktionismus bringt uns jedoch keine nachhaltige Lösung zur Absicherung unserer Investitionen bzw. unserer Arbeitsplätze. Wir benötigen ein Gesamtkonzept unter Einbezug der Marktentwicklung in der Zielgruppe.

In 10-15 Jahren benötigt kaum ein Mountainbiker die Bergbahn. Interessant wird dann die Finanzierung der Trails und der Bahnen im Sommer insbesondere wenn der Winter dementsprechend warm ist.

Deshalb. Visionen braucht das Land.

Related Posts

Leave a Comment